Diese Meditation von Anthony William ist geeignet, um Ängste loszulassen, die uns daran hindern, Kontrolle über unser Leben zu erlangen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn wir durchs Leben gehen und dessen Härte erleben wie Betrug, gebrochenes Vertrauen, Verluste, zerbrochene Freundschaften, Beziehungen oder emotionale Kämpfe jeder Art, dann haben wir kleine, außerkörperliche Erfahrungen. Unsere Seele verlässt dann unseren Körper und unser Gehirn und eine Trennung erfolgt. Es entsteht ein leerer Raum zwischen unserer Seele und unserem Gehirn, eine Distanz und Angst nimmt diesen Platz ein. 

Diese Meditation unterstützt dich darin, Kontrolle über dein Leben zu übernehmen und die Angst nicht Überhand nehmen zu lassen oder dich zu besetzten. Das wird deinen Nervenzellen, die im emotionalen Zentrum deines Gehirns sind, erlauben sich wieder mit deiner Seele zu verbinden und die Nachricht von Angst wegzuleiten, die Angst wegzuschieben. 

Quelle: medicalmedium.com

2 Antworten

  1. Ich habe gestern Abend diese Meditation gemacht, weil ich schwer krank bin. Es ist eine wunderbare Vorstellung den Weg zu sich selbst, trotz aller Änste und Hindernissen, zu finden.
    Diese Meditation erinnerte mich an einen, sich mehrmals wiederholenden Traum, den ich träumte, als ich am Anfang mit meinem späteren, zweiten Mann zusammen war.Ich ging eine Holzstiege hoch und hinter mir krachte die Stufe zusammen sobald mein Fuß sie nicht mehr berührte.
    Leider entpuppte er sich, als wir verheiratet waren als lupenreiner Narzisst, der mir das Leben zur Hölle machte. Wir sind seit ein paar Jahren geschieden.

    1. Liebe Marianne,
      mir erscheint es so, als würden die zusammenkrachenden Stufen in Deinem Traum das zerstörte Vertrauen und all die negativen Erfahrungen widerspiegeln, die Du in dieser Ehe gemacht hast. Mit der Meditation hast Du nun ein sehr wertvolles Werkzeug in der Hand, mit dem Du eine Verletzung nach der anderen in ruhiger Sicherheit heilen kannst. Anthony William empfiehlt die Meditation so oft wie möglich zu machen, z.B. jeden Abend. Es ist auch nicht nötig, vollständig wach dabei zu bleiben. Wenn Du einschlafen solltest, erledigt Dein Unterbewusstsein den Rest allein, beschreibt er so tröstend.
      Alles Liebe für Dich und beste Wünsche für Deinen Heilungsweg,
      Astrid vom Team Selleriesaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ernährung nach Anthony William

Trage dich gerne hier ein und erhalte konforme Rezepte, hilfreiche Tipps und relevante Angebote (z.B. Vimergy Gutscheine) rund um den Lifestyle nach Anthony William geschenkt!

Abmeldung jederzeit möglich. Etwa 1 bis 2 E-Mails im Monat. Die Einwilligung erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.