Diese Hafer-Hirse Brötchen sind für alle gedacht, die vom vertrauten Brötchenfrühstück nicht lassen können. Sie sind locker und luftig und schmecken köstlich mit Honig oder einem würzigen Aufstrich.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten:

Zubereitung: 

Zunächst rührt man die Flohsamenschalen in das Wasser und lässt sie 20 Minuten lang quellen. Dies ist für das Gelingen der Brötchen wichtig!

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

In der Zwischenzeit wiegt man die anderen Zutaten ab und rührt sie zusammen in eine Schüssel. Hierfür kann man glutenfreien Hafer und Hirse direkt mahlen oder fertige Flocken benutzen.

Wenn die Flohsamenschalen fertig gequollen sind, rührt man sie mit in die Schüssel und knetet anschließend etwas weiter. Glutenfreie Teige müssen nicht sehr lange geknetet werden, außerdem ist der Teig sehr klebrig.

Man teilt den Teig in 6 Teile und formt Brötchen, die man auf das Backblech legt und ein oder zweimal einschneidet.

Anschließend backt man sie für 35 bis 40 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitze.

Diese Brötchen sind sehr lecker und  schmecken am besten frisch gebacken, sind aber am nächsten Tag auch noch gut.

Sowohl mit Honig als auch mit einem würzigen Aufstrich, z.B. aus Tomaten, sind sie eine willkommene Abwechslung für das Wochenende. Übrig gebliebene Brötchen schmecken am Abend auch sehr lecker mit Guacamole.

Wir sagen herzlichen Dank für dieses tolle Rezept der Backfee Susanna Bahnmüller.

Hinweis: Für alle, die ein strenges Strep Protokoll befolgen müssen, ist Hafermehl und Hirsemehl leider nicht geeignet.

Konforme Rezepte

Erhalte 1x im Monat eine hilfreiche E-Mail mit konformen Rezepten, guten Angeboten und nützlicher Unterstützung:

Der Versand erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.
selleiersaft-favicon

Unterstütze uns indem du diesen Beitrag mit deinen Freunden teilst:

5 2 Bewertungen
Sterne
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
13 Kommentare
Inline Feedbacks
Sieh dir alle Kommentare an