Das Pflücken von Obst ist eine der kraftvollsten Meditationen, die es überhaupt gibt. Es ist ein heiliger Akt des Respekts und Dankbarkeit gegenüber Mutter Erde für das Wunder der Frucht.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es ist schlimm genug, dass unser arbeitsreicher Alltag uns daran hindert, mit der Natur in Kontakt zu kommen. Selbst wenn wir die Zeit für einen Spaziergang über die Felder und Wälder finden, heißt dies nicht, dass wir einem der wichtigsten Aspekte überhaupt dabei Aufmerksamkeit schenken: Dem Pflücken von Obst. Warum ist das so wichtig? Das Pflücken von Früchten heilt Angststörungen, posttraumatische Belastungsstörungen (PTSD) und baut deinen Geist, Herz und Seele wieder auf. 

Eine Meditation der Dankbarkeit gegenüber Mutter Erde

Das Pflücken von Obst ist eine der kraftvollsten Meditationen, die es überhaupt gibt. Es ist ein heiliger Akt des Respekts und Dankbarkeit gegenüber Mutter Erde für das Wunder der Frucht. Auch wenn du nur einmal in deinem Leben Obst gepflückt hast, kannst du diese Erfahrung wieder und wieder gedanklich hervorrufen, damit sich Heilung einstellen kann. Diese Meditation kann die Erfahrung wieder hervorbringen oder auch eine neue Erfahrung schaffen, wenn du vorher noch nie Obst gepflückt hast. 

Ängste und Traumata können sich auflösen

Jede Frucht, die noch am Baum hängt ist lebendige Nahrung, die über die Wurzeln mit dem lebendigen Wasser tief im Inneren der Erde verbunden ist. Wenn du einen Obstgarten besuchst und einen Apfel an einem Baum berührst, werden deine Zellen mit der geerdeten Natur des Apfels im Einklang sein. Frieden wird sich in deinem Körper breit machen. Wenn wir uns die Zeit nehmen, um uns auf die Rhythmen der Natur zu fokussieren, aktivieren wir Vertrauen und Glaube in unserer Seele. Wir vernetzten unsere Neuronen neu und lassen damit Ängste und PTSD los. Unsere Anstrengungen ein gutes Leben zu führen, werden ab nun an fruchtbar sein. 

Diese Meditation ist für jeden, der aufgrund der Jahreszeit oder aus anderen Umständen keine Möglichkeit findet, Früchte zu pflücken. Wenn du schon einmal Früchte gepflückt hast, wird diese Meditation dich nochmals die Erfahrung machen lassen. Auch wenn du noch nie ein Stück Obst in deinem Leben gepflückt hast, wird diese Meditation genauso kraftvoll sein. 

Das Pflücken von Früchten ist Teil unserer Seele, Geist und Herz und hilft dir, diese Teile heilen. Die Verbindung zum Obstpflücken wiederherzustellen, ist wie sich mit unserer Seele wieder zu verbinden.

Quelle: medicalmedium.com/blog/fruit-picking-meditation-healing-anxiety-ptsd

Deutsche Übersetzung: Marlon Hassheider

Bewerten / Kommentieren

5 1 Bewerten
Sterne
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Sieh dir alle Kommentare an

Konforme Rezepte Geschenkt!

Erhalte 1x im Monat eine E-Mail mit konformen Rezepten, Sparangeboten und nützlicher Hilfestellung rund um die Ernährung nach Anthony William:

Der Versand erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.
selleiersaft-favicon
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!