Für den kleinen Hunger unterwegs oder auch mit einem leckeren Dip zum Abendessen passen diese Cracker. Einfach und schnell in der Zubereitung.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten:

  • 2 EL Goldleinmehl* (oder gemahlene Goldleinsamen)
  • 250 ml heißes Wasser
  • 100 g fein geriebene Rübli (Möhren)
  • 100 g Hafermehl (auch gemahlene Haferflocken möglich)
  • 1 TL Kräutersalz oder Meersalz
  • 1 TL salzfreie Gewürzmischung (z.B. Kräuter der Provence* oder Sonnenstrahlen von Sudina)

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Das Leinmehl mit dem heißen Wasser verrühren und kurz quellen lassen. In der Zwischenzeit die Möhren fein reiben und das Hafermehl mahlen. In einer Schüssel die trockenen Zutaten mit dem gequollenen Leinmehl gut vermischen.

Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech dünn verstreichen. Bei 200 °C 25 Minuten backen und dann wenden. Das geht am besten, indem man noch ein zweites Backpapier auf den Teig legt. Möglich ist es aber auch, ein zweites Backblech zum Wenden zu benutzen, der Crackerteig ist zu diesem Zeitpunkt schon fest genug.

Noch einmal 10 – 15 Minuten backen. Nach den Backen sofort in kleine Quadrate schneiden.

Guten Appetit!

Herzlichen Dank an Susanna Bahnmüller für dieses Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ernährung nach Anthony William

Trage dich gerne hier ein und erhalte konforme Rezepte, hilfreiche Tipps und relevante Angebote (z.B. Vimergy Gutscheine) rund um den Lifestyle nach Anthony William geschenkt!

Abmeldung jederzeit möglich. Etwa 1 bis 2 E-Mails im Monat. Die Einwilligung erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.