Für den kleinen Hunger unterwegs oder auch mit einem leckeren Dip zum Abendessen passen diese Cracker. Einfach und schnell in der Zubereitung.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten:

  • 2 EL Goldleinmehl* (oder gemahlene Goldleinsamen)
  • 250 ml heißes Wasser
  • 100 g fein geriebene Rübli (Möhren)
  • 100 g Hafermehl (auch gemahlene Haferflocken möglich)
  • 1 TL Kräutersalz oder Meersalz
  • 1 TL salzfreie Gewürzmischung (z.B. Kräuter der Provence* oder Sonnenstrahlen von Sudina)

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 °C vorheizen.

Das Leinmehl mit dem heißen Wasser verrühren und kurz quellen lassen. In der Zwischenzeit die Möhren fein reiben und das Hafermehl mahlen. In einer Schüssel die trockenen Zutaten mit dem gequollenen Leinmehl gut vermischen.

Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech dünn verstreichen. Bei 200 °C 25 Minuten backen und dann wenden. Das geht am besten, indem man noch ein zweites Backpapier auf den Teig legt. Möglich ist es aber auch, ein zweites Backblech zum Wenden zu benutzen, der Crackerteig ist zu diesem Zeitpunkt schon fest genug.

Noch einmal 10 – 15 Minuten backen. Nach den Backen sofort in kleine Quadrate schneiden.

Guten Appetit!

Herzlichen Dank an Susanna Bahnmüller für dieses Rezept!

5 1 Bewerten
Sterne
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Sieh dir alle Kommentare an

Konforme Rezepte kostenfrei!

Erhalte 1x im Monat eine E-Mail mit konformen Rezepten, tollen Angeboten und nützlichen Tipps rund um die Ernährung nach Anthony William*:

*Der Versand erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.
selleiersaft-favicon
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!