👉 Die von Anthony William empfohlenen Supplemente von Vimergy hier zu Sparpreisen. 👈

Was steckt wirklich hinter Blutgerinnseln?

Hast du auch in letzter Zeit häufiger über das Thema Blutgerinnsel gehört und bist über deine Gesundheit und die deiner Mitmenschen besorgt? In diesem Beitrag erfährst du, wie Blutgerinnsel entstehen und was du vorbeugend dagegen tun kannst.

In der heu­ti­gen Gesell­schaft scheint es so zu sein, dass fett­rei­ches Essen als wich­ti­ger Fak­tor für die Gesund­heit ange­prie­sen wird – und das könn­te nicht wei­ter von der Wahr­heit ent­fernt sein!
Ob es sich nun um vega­nes Fett oder um Fet­te aus tie­ri­schen Quel­len han­delt – das End­ergeb­nis ist das­sel­be. Eine fett­rei­che Ernäh­rung ver­dickt das Blut und dickes Blut kann nicht so viel Sauer­stoff trans­por­tie­ren.
Im Lau­fe der Jah­re setzt sich die­ses Fett in den Arte­ri­en fest – es wan­dert in das Herz und ver­stopft es. Die­se Abla­ge­run­gen (soge­nann­te Plaques) in den Arte­ri­en der Men­schen bestehen aus Fet­ten.

Und was noch schlim­mer ist: Alles Fett ist toxin­lös­lich!
Jedes Gift, dem Sie jemals begeg­net sind – von Arz­nei­mit­teln, Pes­ti­zi­den, Her­bi­zi­den, Duft­stof­fen, Petro­che­mi­ka­li­en, Kunst­stof­fen, Schwer­me­tal­len usw. – gelangt in das Fett und die­ses gif­ti­ge Fett ist es, das die Arte­ri­en der Men­schen verstopft.

Was ist die wahre Ursache von Blutgerinnseln?

  • Erhöh­te Blut­fett­wer­te auf­grund einer Ernäh­rung mit einem hohen Anteil an radi­ka­len Fet­ten, mit vie­len  Ome­ga-6-Fett­säu­ren und zu weni­gen Ome­ga-3-Fett­säu­ren. Erhöh­te Blut­fet­te behin­dern den opti­ma­len Blutfluss.
  • Fet­te und Fett­säu­ren haf­ten an den Wän­den des Herz-Kreis­lauf-Sys­tems und ver­en­gen die Blut­ge­fä­ße. Dadurch wird der Blut­fluss wei­ter behindert.
  • Eine geschwäch­te, funk­ti­ons­ge­stör­te Leber, die nicht mehr die nöti­ge Gal­len­flüs­sig­keit zur Ver­ar­bei­tung der Fet­te bereit­stel­len kann.
  • Wenn Fremd­kör­per auf eine unty­pi­sche Wei­se in den Kör­per gelan­gen, also nicht über den übli­chen Ver­dau­ungs- oder Atem­weg. Der Kör­per ver­klumpt in die­sen Fall den Fremd­kör­per oft oder bil­det ein Gerinn­sel, um es zu beseitigen.
  • Wenn eine Per­son eine vira­le oder bak­te­ri­el­le Infek­ti­on im Blut hat, gibt es nicht genug Platz für die Infek­ti­on, um sich auf natür­li­che Wei­se aus­zu­brei­ten. Die Fol­ge ist die Bil­dung von Blut­ge­rinn­seln. Sauer­stoff­man­gel im Blut­kreis­lauf kann Infek­tio­nen verschlimmern.
  • Blut­ge­rinn­sel kön­nen ins Gehirn wan­dern und einen Schlag­an­fall ver­ur­sa­chen oder zum Her­zen wan­dern und einen Herz­in­farkt auslösen.

Warum erleben wir aktuell einen Anstieg der Blutgerinnsel?

Die Ant­wort ist eine Kom­bi­na­ti­on aus allem, was wir bis­her bespro­chen haben. Hohe Blut­fett­wer­te, eine trä­ge Leber, Sauer­stoff­man­gel im Blut, in den Kör­per ein­ge­brach­te Fremd­kör­per, erhöh­te Gift­stoff­kon­zen­tra­tio­nen im Kör­per und die Frei­set­zung zahl­rei­cher aggres­si­ver Krank­heits­er­re­ger sind für den Anstieg der Blut­ge­rinn­sel ver­ant­wort­lich.
Blut­ge­rinn­sel tre­ten häu­fi­ger bei Men­schen auf, die sowie­so schon mit “schmut­zi­gen” Blut zu tun haben. Anzei­chen für “schmut­zi­ges Blut” sind Ener­gie­pro­ble­me, dunk­le Augen­rin­ge, Ray­n­aud-Syn­drom, Gicht, Krampf­adern, Ent­zün­dun­gen und Schlaflosigkeit.

Was kann ich tun, um der Bildung von Blutgerinnseln vorzubeugen?

  • Ent­fer­ne Fet­te aus dei­ner Ernährung
  • Mache eine Leberreinigung
  • Trin­ke Sel­le­rie­saft, um die Gal­len­pro­duk­ti­on zu stärken
  • Erhö­he die Flüs­sig­keits­zu­fuhr, um Gift­stof­fe aus dei­nem Blut zu spülen
  • Redu­zie­re dei­ne Virus­last, indem du die Lebens­mit­tel ent­fernst, die die Krank­heits­er­re­ger nähren

Was sind die besten Lebensmittel zur Vorbeugung von Blutgerinnseln? 

  • Lebens­mit­tel mit einer aspi­rin­ähn­li­chen Wir­kung, wie Spargel.
  • Anti­pa­tho­ge­ne Lebens­mit­tel und Kräu­ter – die hei­li­gen Vier: Obst, Gemü­se, Kräu­ter und Gewür­ze sowie wil­de Lebensmittel.
  • Leber­stär­ken­de Lebens­mit­tel, wie Äpfel.
  • Sauer­stoff­an­rei­chern­de Lebens­mit­tel, wie Blattgemüse.
  • Blut­bil­den­de Lebens­mit­tel, wie Granatäpfel.
  • Lebens­mit­tel, die Fet­te auf­lö­sen, wie Ingwer.
  • Nah­rungs­mit­tel, die die Gal­le stär­ken, wie Selleriesaft.

Welche Nahrungsergänzungsmittel sind hilfreich zur Vorbeugung von Blutgerinnseln? 

  • Kar­da­mom ent­hält meh­re­re Ver­bin­dun­gen, die die Bil­dung von Blut­ge­rinn­seln verhindern.
  • Nel­ken­öl wirkt sich posi­tiv auf das Kreis­lauf­sys­tem aus und ist ein star­ker Blut­plätt­chen­hem­mer, der hilft, Blut­ge­rinn­sel zu verhindern.
  • Rei­shi ist ein wich­ti­ges Ergän­zungs­mit­tel, das Blut­ge­rinn­seln vor­beugt und gleich­zei­tig das Ner­ven­sys­tem beru­higt und dem Kör­per Gleich­ge­wicht und Sta­bi­li­tät zurückgibt.
  • Zwie­beln sind die reichs­te Nah­rungs­quel­le für Quer­ce­tin, ein star­kes Anti­oxi­dans, das nach­weis­lich zur Vor­beu­gung von Blut­ge­rinn­seln beiträgt.
  • Wein­trau­ben sind in der Lage Blut­ge­rinn­seln vor­zu­beu­gen, da sie die Stick­oxid­kon­zen­tra­ti­on im Blut erhö­hen und somit einen her­vor­ra­gen­den Schutz für das Herz und das kar­dio­vasku­lä­re Sys­tem bieten.
  • Weiß­dorn­bee­re wird häu­fig zur Vor­beu­gung von Blut­ge­rinn­seln ver­wen­det. Sie hilft auch Men­schen mit kon­ges­ti­ver Herz­in­suf­fi­zi­enz, Angi­na pec­to­ris, Herz­rhyth­mus­stö­run­gen, Herz­mus­kel­ent­zün­dung und mehr.
  • Gra­nat­äp­fel wir­ken im Kör­per wie ein natür­li­ches Aspi­rin, das Blut­ge­rinn­seln vorbeugt.
  • Auber­gi­nen ver­dün­nen schmut­zi­ges, mit Fet­ten und Gif­ten ange­rei­cher­tes Blut, was die Bil­dung von Blut­ge­rinn­seln in den Venen ver­hin­dern kann. Sie ent­las­ten auch das Herz, sodass es beim Pum­pen nicht über­las­tet wird.
  • Süßes Veil­chen ent­hält einen hohen Anteil an Rutin und Sali­cyl­säu­re, die ähn­lich wie Aspi­rin wir­ken und zur Vor­beu­gung von Blut­ge­rinn­seln beitragen.
  • Knob­lauch ist anti­vi­ral, anti­my­ko­tisch, anti­pa­ra­si­tär und reich an dem sekun­dä­ren Pflan­zen­stoff Alli­cin, einer Schwe­fel­ver­bin­dung, die Krank­hei­ten vorbeugt.
  • Kur­ku­ma ist erstaun­lich für alles in unse­rem Kör­per, da es Cur­cu­min ent­hält, einen sekun­dä­ren Pflan­zen­stoff mit ent­zün­dungs­hem­men­den Eigen­schaf­ten. Es ent­hält auch wirk­sa­me Ver­bin­dun­gen, die die Blut­zu­fuhr zu den durch­blu­tungs­be­dürf­ti­gen Kör­per­re­gio­nen ver­bes­sern und so hel­fen, Blut­ge­rinn­sel zu verhindern.
  • Vit­amin C ver­bes­sert das Immun­sys­tem und die Anzahl der wei­ßen Blut­kör­per­chen und hilft so dem Kör­per, Krank­heits­er­re­ger zu bekämp­fen, wodurch das Blut frei­er flie­ßen kann.

Der Irr­glau­be, dass unse­re Ernäh­rung mit vie­len radi­ka­len Fett­quel­len gespickt sein muss, ist sehr gefähr­lich. Die Rea­li­tät ist, dass in jedem Obst, Gemü­se und Kraut Fett ent­hal­ten ist. Sie alle ent­hal­ten Spu­ren von Fett, die der Kör­per auf­nimmt und ver­wer­tet. Du musst von jetzt an nicht direkt auf alle radi­ka­len Fett­quel­len ver­zich­ten (obwohl du das könn­test), aber wenn du dei­nen Fett­kon­sum redu­zierst und Lebens­mit­tel weg­lässt, die Krank­heits­er­re­ger näh­ren, kannst du das Risi­ko von Blut­ge­rinn­seln in Zukunft senken.

Quel­le: munee​zaah​med​.com

Zusam­men­ge­fass­te Über­set­zung: Mar­lon Hassheider

(Anmer­kung vom Team Sel­le­rie­saft: Munee­za Ahmed ist die wohl bekann­tes­te Prak­ti­ke­rin in Ame­ri­ka, die im Zusam­men­hang mit ihrer eige­nen schwe­ren Erkran­kung meh­re­re Jah­re lang Kli­en­tin von Antho­ny Wil­liam war und welt­weit sehr erfolg­reich Men­schen nach den Leh­ren von Antho­ny Wil­liam berät. Sie gibt sehr emp­feh­lens­wer­te Online-Kur­se und ver­eint dar­in unter hoch­kom­pe­ten­ter Lei­tung eine erstar­ken­de Gemein­schaft von Men­schen, die ihren Hei­lungs­weg mit dem Wis­sen von Antho­ny Wil­liam gehen wollen.)

Drucken / PDF / E-Mail

Print Friendly, PDF & Email

Teilen / Senden / Merken

Vimergy Supplemente

Anthony William empfiehlt die Nahrungsergänzung von Vimergy.

6 Antworten

  1. Gibt es Über­set­zun­gen der gehal­te­nen Seminare?
    Mein Inter­es­se an der Ernäh­rung von Antho­ny Wil­liam ist sehr groß! Habe sei­ne Bücher gele­sen und mei­ne Ernäh­rung zum Teil umgestellt!
    Herz­li­che Grü­ße Elvira

    1. Hal­lo Elvira,
      kannst du dei­ne Fra­ge noch mehr prä­zi­sie­ren? Wel­che Semi­na­re meinst du? Die von Munee­za? Oder meinst du viel­leicht Face­book oder Insta­gram Lives von Anthony?
      Lie­be Grüße
      Astrid vom Team Selleriesaft

  2. Ich schrei­be noch­mals: ich ver­mis­se Rezep­te aus der Roh­kost. Dar­in sind alle Vitamine,Enzyme und Stof­fe ent­hal­ten, die der Kör­per braucht und ich habe eine wun­der­ba­re Ver­dau­ung. ich begin­ne mor­gens mit einem leich­ten Gemü­se­tel­ler mit Obst

    1. Hal­lo Monika,
      es gibt hier schon eini­ge rohe Rezep­te, scroll dich ein­fach mal durch und schaue auch auf den vor­he­ri­gen Sei­ten. In der Regel ist aber das Inter­es­se noch grö­ßer an gekoch­ten Gerich­ten, daher haben wir dar­auf unse­ren Schwerpunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Medical Medium® Gesundheitsbücher

Die Bücher von Anthony William.

Anthony William empfiehlt die Supplemente von Vimergy.

Omega MM1500

Spare 2 % auf den von Anthony William empfohlenen Slow Juicer mit Gutschein-Code: l6SKTpBQiq

Weihnachts-Gewinnspiel

Gewinne großartige Anthony William konforme Produkte!

Sponsored by Supplementa*

Trage dich hier kostenfrei in den Selleriesaft & Co Newsletter ein und du nimmst damit automatisch am Weihnachts-Gewinnspiel teil:

Der Versand erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.