Selleriesaft

Anthony William empfiehlt die Zink-Schock-Therapie bei allen ersten Anzeichen einer Infektion, z.B. auch mit Grippeviren. Sie kann den entscheidenden Unterschied machen, ob eine beginnende Krankheit ausbricht oder nicht.
Flasche Zink für Zink-Schock-Therapie auf Holzbrett
Beitrag vorlesen

Wann ist die Zink-Schock-Therapie sinnvoll?

Die Zink-Schock-The­ra­pie kann das Immun­sys­tem auf der Stel­le stär­ken und daher bei aku­ten Grip­p­e­in­fek­tio­nen oder auch bei ande­ren neu auf­tre­ten­den oder wie­der­keh­ren­den Krank­heits­sym­pto­men hilf­reich sein. Hier­bei macht es den ent­schei­den­den Unter­schied, dass man sofort mit der Zink-Schock-The­ra­pie beginnt, wenn man die ers­ten Anzei­chen ver­spürt. Beson­ders emp­feh­lens­wert ist die The­ra­pie bei fol­gen­den Krankheitserscheinungen: 

  • Erkäl­tun­gen und Grippe,
  • Harn­wegs­in­fek­tio­nen
  • Gers­ten­kör­ner
  • Fie­ber­bläs­chen (Her­pes Sim­plex 1)
  • Her­pes Sim­plex 2
  • Gür­tel­ro­se
  • Aus­schlä­gen
  • Hus­ten
  • Hals­schmer­zen
  • Nasen­ne­ben­höh­len­ent­zün­dung
  • Lun­gen­ent­zün­dung
  • Mund­ge­schwü­ren
  • Pfeif­fer­schem Drüsenfieber

Laut Antho­ny Wil­liam lie­fert Vimer­gy Zink dem Immun­sys­tem eines der wich­tigs­ten Spu­ren­ele­men­te. Jeder Mensch hat ein Zink­de­fi­zit. Wenn im Kör­per zu wenig Zink vor­han­den ist, kann das Immun­sys­tem auf Ein­dring­lin­ge über­re­agie­ren oder über­re­agie­ren.  Eine Über­re­ak­ti­on kann bedeu­ten, dass du auf einen Grip­pe­stamm mit hohem Fie­ber und wei­te­ren sehr star­ken Sym­pto­men reagierst. Auf der ande­ren Sei­te kann eine Unter­re­ak­ti­on bedeu­ten, dass eine chro­ni­sche vira­le Infek­ti­on durch bei­spiels­wei­se das Epstein-Barr-Virus zu lang­zeitig gering­gra­di­gen Sym­pto­men führt. Zink kann außer­dem auch sel­ber auf direk­te Wei­se Viren und unpro­duk­ti­ve Bak­te­ri­en schwächen.

Schwerer Zinkmangel als Ursache von schweren Krankheiten 

All die fol­gen­den Krank­hei­ten kön­nen durch schwe­ren Zink­man­gel aus­ge­löst werden: 

  • Krank­hei­ten der Leber
  • Auto­im­mun­erkran­kun­gen
  • Akne
  • Neben­nie­ren­pro­ble­me
  • Arthri­tis
  • Krebs
  • Ekze­me
  • Pso­ria­sis
  • Hirn­ne­bel
  • Kin­der- und Babyleber
  • Dia­be­tes
  • Müdig­keit
  • Stim­mungs­schwan­kun­gen
  • Gicht
  • Herz­klop­fen
  • Hepa­ti­tis
  • Blut­hoch­druck
  • hoher Cho­le­ste­rin­spie­gel
  • Hit­ze­wal­lun­gen
  • Ent­zün­dun­gen
  • Migrä­ne
  • SIBO
  • Neben­höh­len­ent­zün­dun­gen
  • Gewichts­pro­ble­me
  • Schwin­del
  • Tin­ni­tus
  • Mul­ti­ple Sklerose
  • Lupus
  • Lyme-Bor­re­lio­se
  • Schild­drü­sen­pro­ble­me
  • Epstein-Barr-Virus
  • Gür­tel­ro­se
  • Harn­wegs­in­fek­tio­nen
  • Can­di­da

Wirkungsweise von Zink

Da Zink Viren abtö­tet, wer­den somit die Ent­zün­dungs­re­ak­tio­nen des Kör­pers bei der Infek­ti­on mit Viren z.B. der Her­pes­fa­mi­lie gesenkt. Dazu gehö­ren alle Unter­ar­ten von EBV und auch Her­pes Zos­ter. Des Wei­te­ren ist Zink uner­läss­lich für die Gesund­heit der Leber, die ohne Zink ihre mehr als 2000 che­mi­schen Funk­tio­nen nicht zufrie­den­stel­lend aus­üben kann. Sie spei­chert Reser­ven von Zink, damit sie funk­ti­ons­fä­hig bleibt, um bei psy­chi­schen und phy­si­schen Anfor­de­run­gen schnell reagie­ren zu kön­nen. Durch die Ernäh­rung neh­men wir heut­zu­ta­ge nicht mehr genug Zink auf. Eine beson­de­re Auf­ga­be der Zin­kre­ser­ven in der Leber besteht dar­in, toxi­sche For­men von Kup­fer zu besei­ti­gen. Die­ses Kup­fer wird in der Leber gespei­chert und wür­de ohne Zink ande­re Orga­ne schädigen. 

Bei allen Schild­drü­sen­er­kran­kun­gen, wie Hash­i­mo­to-Thy­reo­idi­tis, Mor­bus Base­dow, Hypo­thy­reo­se, Schild­drü­sen­krebs, Knöt­chen, Zys­ten oder Tumo­re spielt Zink eine ganz ent­schei­den­de Rol­le. Es ist nötig, um die Schild­drü­se gegen den Ein­dring­ling, näm­lich EBV, zu schüt­zen. Somit kann ein Wachs­tum von Knöt­chen, Tumo­ren und Zys­ten (sowohl krebs­ar­tig als auch gut­ar­tig) redu­ziert werden.

Zink-Schock-Therapie für Erwachsene:

  • Als Erwach­se­ner gib alle 3 Stun­den 2 Pipet­ten eines hoch­wer­ti­gen, flüs­si­gen Zink­sul­fats in dei­nen Rachen
  • Schlu­cke das Zink erst nach einer Minu­te herunter
  • Falls du hohe Men­gen an Zink tole­rie­ren kannst und dir nicht übel wird, dann kannst du dies 5–6x am Tag wiederholen
  • Nach 2 Tagen soll­test du wie­der zu dei­ner ursprüng­li­chen Dosie­rung an Zink zurückkehren
  • Falls du sen­si­bel auf das Zink reagierst, kannst du die Men­ge oder die Häu­fig­keit der Ein­nah­me ent­spre­chend anpassen

Zink-Schock-Therapie für Kinder:

  • 1–2 Jah­re: tags­über alle 3 Stun­den 2 Trop­fen (nicht Pipet­ten) in Saft, Was­ser oder direkt in den Mund 
  • 3–4 Jah­re: tags­über alle 3 Stun­den 3 Trop­fen (nicht Pipet­ten) in Saft, Was­ser oder direkt in den Mund 
  • 5–8 Jah­re: tags­über alle 3 Stun­den 4 Trop­fen (nicht Pipet­ten) in Saft, Was­ser oder direkt in den Mund 
  • 9–12 Jah­re: tags­über alle 3 Stun­den 10 Trop­fen (nicht Pipet­ten) in Saft, Was­ser oder direkt in den Mund 
  • 13 und mehr Jah­re: tags­über alle 4 Stun­den 1 Pipet­ten­fül­lung direkt in den Mund

Hin­weis: Bei den Dosier­emp­feh­lun­gen han­delt es sich um die Emp­feh­lun­gen von Antho­ny Wil­liam. Wir selbst kön­nen hier kei­ne Emp­feh­lung geben, da dies in Deutsch­land nur Ärz­ten und Heil­prak­ti­kern vor­be­hal­ten ist. 

Für eine noch wirk­sa­me­re Unter­stüt­zung bei Grip­pe und Erkäl­tung kann zusätz­lich zur Zink-Schock-The­ra­pie auch die Vit­amin-C-Schock-The­ra­pie ange­wen­det werden.

Quel­le: Wil­liam, Antho­ny. Hei­le Dich selbst (S. 593)

Zusam­men­fas­sung: Mar­lon Hassheider

Quel­le: medi​cal​me​di​um​.com

Print Friendly, PDF & Email

Weitere lesenswerte Inhalte:

Anthony William verwendet und empfiehlt die Supplemente von Vimergy.

2 Antworten

  1. kann ich zink auch mit was­ser ver­dün­nen? ich reagie­re sehr emp­find­lich auf purem zink. ich möch­te die zink-schock the­ra­pie durchführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Konforme Rezepte geschenkt!

Trage dich in den Newsletter ein und erhalte Unterstützung auf deinem Heilungsweg nach Anthony William:

1-3 E-Mails im Monat, Abmeldung am Ende jeder E-Mail möglich. Die Teilnahme erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

Kochbuch-Verlosung

Konform nach Anthony William

3x

Jetzt teilnehmen:

Trage dich in unseren Newsletter ein und nimm damit automatisch an der Verlosung teil. Du erhältst ca. 1x im Monat eine E-Mail mit konformen Rezepten, Produkten und Hilfe rund um Anthony William:

Der Versand erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

P.S. Du kannst auch teilnehmen, wenn du dich schon früher in unseren Newsletter eingetragen hast, einfach noch einmal oben eintragen. Die Teilnahmemöglichkeit endet am 12. Oktober 2022 und die Gewinner werden per E-Mail-benachrichtigt. Großer Dank geht an Maria Elisabeth Zeller für das Bereitstellen der Kochbücher. Vielen lieben Dank!  

P.P.S. Hier ist das Rezeptbuch käuflich erhältlich.