Suche

Entdecke das große Sortiment an AW-konformen Produkten:

Entdecke das große Sortiment an AW-konformen Produkten:

Kartoffel-Moussaka

Ein herzhaftes, sättigendes und wohltuendes Gericht, welches optimal durch einen grünen Salat ergänzt werden kann. Es eignet sich auch gut, wenn vom Vortag noch Kartoffeln übrig geblieben sind.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zuta­ten für 4 bis 6 Portionen: 

Für das Gemüse: 

  • 2 in 1 cm dicke Schei­ben geschnit­te­ne, mit­tel­gro­ße Auberginen
  • 2 in 1 cm dicke Schei­ben geschnit­te­ne, gro­ße Zucchini
  • 3 in 1 cm dicke Schei­ben geschnit­te­ne, mit­tel­gro­ße Tomaten 

Für die Kartoffelschicht: 

Für die Tomatensoße: 

  • 250 g klei­ne geschnit­ten Champignons
  • 55 g Zwiebelwürfel
  • 35 g zer­klei­ner­te, son­nen­ge­trock­ne­te Toma­ten (ohne Öl und Salz) 
  • 70 g klein geschnit­te­ner Staudensellerie
  • 3 gehack­te Knoblauchzehen
  • 2 Tas­sen fri­sche Tomatenwürfel
  • 1 TL fri­scher oder 1/2 TL getrock­ne­ter Thymian
  • 2 TL fri­scher oder 1/2 TL getrock­ne­ter Oregano
  • 1/4 TL Chi­li­flo­cken
  • 1/4 bis 1/2 TL Meer­salz (optio­nal)

Zube­rei­tung:

Den Back­ofen auf 200 °C vor­hei­zen und ein Back­blech mit Back­pa­pier auslegen. 

Die Auber­gi­nen- und Zuc­chi­ni­schei­ben neben­ein­an­der auf dem Blech aus­le­gen und für 15 bis 20 Minu­ten backen. 

Zwi­schen­zeit­lich die Kar­tof­feln in einem Topf mit Dampf­ein­satz in 20 bis 25 Minu­ten weich dämp­fen. Zusam­men mit dem Knob­lauch- und Zwie­bel­pul­ver in eine Schüs­sel geben, stamp­fen und glatt rühren. 

Für die Soße in einer Kera­mik­pfan­ne mit Anti­haft­be­schich­tung die Pil­ze, Zwie­beln, Toma­ten, Sel­le­rie und Knob­lauch für 5 bis 8 Minu­ten erhit­zen, bis die Pil­ze weich und leicht gebräunt sind. Getrock­ne­te Toma­ten und die Gewür­ze dazu­ge­ben und (falls ver­wen­det) auch das Meer­salz. Die Hit­ze redu­zie­ren und 10 bis 12 Minu­ten köcheln, bis die Soße ein­ge­dickt ist. 

Den Boden einer mit­tel­gro­ßen Lasa­gne­form leicht über­lap­pend mit einer Schicht aus Auber­gi­nen und Zuc­chi­ni aus­le­gen. Die nächs­te Schicht ist die Hälf­te der Kar­tof­fel­mas­se und die Hälf­te der Toma­ten­so­ße. Nun folgt eine wei­te­re Lage Zuc­chi­ni- und Auber­gi­nen­schei­ben, dar­über Toma­ten­so­ße und dar­auf zuletzt die rest­li­che Kar­tof­fel­mas­se. Zum Abschluss das Gan­ze mit eini­gen rohen Toma­ten- und Auber­gi­nen­schei­ben bele­gen. Für 30 bis 35 Minu­ten backen, bis die Ober­flä­che etwas gebräunt ist. Vor dem Ser­vie­ren 10 bis 15 Minu­ten abküh­len lassen. 

Guten Appe­tit!

Quel­le

Fotos: Maar­ja Urb

Drucken / PDF / E-Mail

Print Friendly, PDF & Email

Teilen / Senden / Pinnen

Bild von Astrid Späth
Astrid Späth
Astrid Späth ist seit 2019 mit großer Begeisterung dabei, diesen Lebensstil für sich und ihre Familie umzusetzen. Dabei ist es eine Herausforderung für sie, die unterschiedlichen Bedürfnisse und Wünsche der Familienmitglieder kulinarisch zu meistern, was mit steigendem Wissen immer besser gelingt.
Selleriesaft Männchen

Newsletter

Trage dich hier kostenfrei ein:

Die Teilnahme erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.
Wilde Blaubeeren

Spare 5 % auf wilde Blaubeeren aus Kanada mit Gutscheincode: SELLERIESAFT

Vimergy Supplemente

Die empfohlenen Nahrungsergänzungen sind hier erhältlich:

Buchempfehlungen
Kasimir + Lieselotte

Spare 5 % auf konforme Produkte wie Dulse oder das Bio-Glycerin mit Gutschein: SELLERIESAFT

de_DEDeutsch