Ein farbenfrohes Nudelgericht, welches durch die Röstaromen sehr aromatisch schmeckt. Es lässt sich leicht für Familienmitglieder oder Freunde abwandeln, indem in einer 2. Schüssel auch gewöhnliche Nudeln verwendet werden.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten:

  • 300 g glutenfreie Nudeln*
  • 630 g Cherry Tomaten (davon 260 g für die Soße)
  • 50 g rote Zwiebeln
  • 145 g Zucchini
  • 165 g Karotten
  • 140 grüner Spargel
  • 10 Knoblauchzehen
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 1/4 TL Meersalz*
  • 1/ 4 TL Pfefferflocken* (optional)
  • 150 g Rucola (optional)

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Zwiebeln, Zucchini, Karotten würfeln und den Spargel in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Zusammen mit den Tomaten auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech auslegen und 15 – 20 Minuten backen, bis das Gemüse weich ist.

Die gerösteten Knoblauchzehen schälen und 4 davon zusammen mit 1 Tasse gerösteten Tomaten, Zitronensaft, Meersalz und den optionalen Paprikaflocken in den Mixer geben. Nun kurz mixen, bis sich eine leichte, glatte Tomatensauce bildet.

In der Zwischenzeit die glutenfreien Nudeln nach Packungsvorlage zubereiten und mit der Tomatensoße mischen.

Die restlichen gerösteten Tomaten, Zwiebeln, Zucchini, Spargel und Knoblauchzehen hinzufügen. Zum Kombinieren vorsichtig umrühren. Wer mag, kann die Gemüse Nudeln auf einer Schüssel mit Rucola anrichten.

Guten Appetit!

Quelle: medicalmedium.com/blog/roasted-veggie-pasta

5 1 Bewerten
Sterne
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Sieh dir alle Kommentare an

Konforme Rezepte kostenfrei!

Erhalte 1x im Monat eine E-Mail mit konformen Rezepten, tollen Angeboten und nützlichen Tipps rund um die Ernährung nach Anthony William*:

*Der Versand erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.
selleiersaft-favicon
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!