Würzige Linsen eingerollt in Salatblätter sind ein glutenfreier Snack für den Abend oder für ein veganes Buffet. Die Schärfe kann nach Belieben variiert werden und ist somit für jeden Geschmack ein köstlicher Happen!
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beitrag vorlesen

Zutaten

Zubereitung

Zunächst die Linsen* nach Packungsanleitung waschen und ohne Salz vorkochen. Die Zwiebel schälen, würfeln und ohne Fett auf kleiner Stufe eine Minute anbraten. Dann mit der Gemüsebrühe aufgießen. Die geputzten und klein geschnittenen Pilze nun für wenige Minuten mitbraten.
Als Nächstes gibt man die Linsen und den gehackten Knoblauch zu den bisherigen Zutaten in die Pfanne. Zum Schluss mit den Gewürzen abschmecken, wobei der Ahornsirup* nach Belieben dazu gegeben wird. Nur noch kurz weiter braten. Die Masse kann für verschiedene Geschmäcker vom Schärfegrad variiert werden. Beim Anrichten wird die Unterscheidung optisch gut sichtbar durch verschiedenfarbige Salatblätter.

Guten Appetit!

Quelle: medicalmedium.com

Print Friendly, PDF & Email

Anthony William verwendet und empfiehlt die Supplemente von Vimergy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Ernährung nach Anthony William

Jetzt dabei sein und keine wichtigen Nachrichten mehr verpassen:

1-3 E-Mails im Monat, Abmeldung am Ende jeder E-Mail möglich. Die Teilnahme erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.