Diese Waffeln aus glutenfreiem Hafermehl sind eine köstliche und verführerisch duftende Bereicherung des Speiseplans. Genieße sie pur oder mit leckeren Apfelmus.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten: 

  • 300 g glutenfreies Hafermehl (evtl. selber im Mixer aus glutenfreien Haferflocken mahlen)
  • 1 EL konformes Backpulver* (gestrichen voll)
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL gemahlene Chiasamen
  • 2 x 400 ml Kokosmilch (den dünnflüssigen Teil)
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Kokosöl

Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben und Backpulver, Salz, Zimt und gemahlene Chiasamen dazufügen und alles gut verrühren. Als nächstes  eine Tasse Kokosmilch, den Ahornsirup sowie das flüssige Kokosöl zugeben und gut vermengen. Langsam die restliche Kokosmilch unterrühren bis eine glatte Masse entsteht. (Es kann sein, dass dabei Milch übrig bleibt).

Die Masse für mindestens 5 Minuten ruhen lassen, damit die Chiasamen ein Gel bilden können und die Masse durch das Ausquellen etwas dickflüssiger wird. Sollte der Teig dabei zu dick geworden sein, kann man jetzt noch die restliche Milch zufügen. Die ideale Konsistenz ist etwas dicker als ein Pfannkuchenteig.

Nun die Waffeln in einem Waffeleisen backen. Die Menge reicht für 5 Waffeln. Sehr gut schmeckt dazu Ahornsirup oder Apfelmus.

Guten Appetit! 

5 2 Bewertungen
Sterne
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Sieh dir alle Kommentare an

Konforme Rezepte kostenfrei!

Erhalte 1x im Monat eine E-Mail mit konformen Rezepten, tollen Angeboten und nützlichen Tipps rund um die Ernährung nach Anthony William*:

*Der Versand erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.
selleiersaft-favicon
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!