Saftig, süß und sättigend ist dieser Apfelkuchen ein Fest für die Sinne. Die leckeren Streusel sind eine perfekte Ergänzung zur fruchtigen Apfelfüllung.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten

Boden:

Streusel:

Apfelfüllung:

Zubereitung

Für den Boden die gemahlenen Leinsamen, Apfelmus, Kokosblütenzucker und Kokosöl in einer Schüssel vermengen. Gleichmäßig verquirlen.

In einer anderen Schüssel Hafermehl, Reismehl und Tapiokamehl verrühren. Nun die nassen Zutaten zu den trockenen hinzufügen und rühren, bis du einen gleichmäßigen weichen Teig erhältst. 30 Minuten im Kühlschrank lagern.

Jetzt den Backofen auf 180 °C vorheizen.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Springform geben und einen gleichmäßigen Rand hochziehen. (Eventuell vor dem Auslegen mit dem Nudelholz zwischen 2 Backpapieren ausrollen). Den Teig einige Male mit der Gabel einstechen und bis zum weiteren Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren.

Für die Streusel das Hafermehl und das Vollkornreismehl in einer kleinen Schüssel mischen. Dann Ahornsirup und Kokosöl einfließen lassen. Solange mischen bis eine krümelige Mischung entsteht. Beiseite legen.

Für die Füllung Apfelscheiben, Kokosblütenzucker, Kartoffelstärke, Zimt und Zitronensaft in einer sehr großen Schüssel vermengen. Solange rühren, bis die Apfelringe gleichmäßig bestäubt sind.

Zum Schluss die Füllung auf dem Boden verteilen und mit den Streuseln bedecken. Im Ofen für 30 Minuten backen, bis die Streusel gebräunt sind. Dann mit einem Backpapier abdecken und weitere 20-30 Minuten backen, bis die Äpfel weich sind.

Guten Appetit!

Quelle: medicalmedium.com

16 Antworten

    1. Hallo Magdalena,
      viel Freude beim Backen, Genuss beim Verspeisen und auch für Dich ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, neues Jahr!

  1. Vielen Dank für das verführerische Rezept.
    Wird an Weihnachten gemacht.
    Eine Frage – Ist das eine normale Springformgröße 24cm ?
    Ihr macht eure Rezepte immer s e h r ansprechend! Vielen Dank und schöne Feiertage🎁🎄

    1. Liebe Elisabeth,
      danke für das schöne Kompliment für unsere Rezepte! Die Springform hatte die Normalgröße von 24 cm.
      Ein gutes Gelingen wünsche ich Dir und auch für Dich schöne Feiertage und Gesundheit.
      Liebe Grüße
      Astrid vom Team Selleriesaft

  2. Danke für das Rezept.

    Allerdings ist der Boden bei mir knüppelhart und es ist mir Rätselhaft wie ich den Boden in die Form „auslegen“ soll.. 🙁

    1. Ich kann mir nicht erklären, wieso der Boden so hart geworden ist. War er eventuell zu lange im Kühlschrank? Wenn alles genau nach Rezept gemischt wurde, sollte der Boden weich genug zum Ausrollen sein und kann dann gut in die Form ausgelegt werden.
      Liebe Grüße

  3. Hallo Astrid, bin ganz neu hier und würde auch gerne die Rezepte hier ausprobieren.
    Für wieviele Personen sind diese Rezepte hier berechnet ?
    Viele Grüße Andrea

    1. Hallo liebe Andrea,
      das ist immer unterschiedlich, bei den letzten Rezepten haben wir es immer dabei geschrieben.
      Liebe Grüße
      Astrid

  4. Hallo zusammen, wir haben diesen Kuchen zu Ostern gebacken. Er schmeckt super lecker und wir haben immer noch 2 Stück übrig. Vielen Dank für dieses tolle Rezept.
    Lg Patricia

    1. Hallo Patricia,
      danke für Dein Feedback. Dieser Kuchen ist bisher der Star unter allen unseren Kuchenrezepten.
      Liebe Grüße
      Astrid vom Team Selleriesaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Ernährung nach Anthony William

Trage dich gerne hier ein und erhalte konforme Rezepte, hilfreiche Tipps und relevante Angebote (z.B. Vimergy Gutscheine) rund um den Lifestyle nach Anthony William geschenkt!

Abmeldung jederzeit möglich. Etwa 1 bis 2 E-Mails im Monat. Die Einwilligung erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.