Suche

Entdecke das große Sortiment an AW-konformen Produkten:

Entdecke das große Sortiment an AW-konformen Produkten:

Sticky Sesam-Blumenkohl

Dieses Gericht lebt von dem reizvollen Kontrast des im Teigmantel gebackenen Blumenkohls mit der süß-sauer-scharfen Soße. Wir waren begeistert, wie geschmackvoll diese köstlichen Happen sind, daher unbedingte Empfehlung.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zuta­ten für 3–4 Portionen: 

Für den Blumenkohl: 

  • 1 mit­tel­gro­ßer Blu­men­kohl, in mund­ge­rech­te Rös­chen geschnitten
  • 150 g Mani­ok­mehl, (im Ori­gi­nal­re­zept wer­den 200 g benutzt)
  • 375 – 500 ml Was­ser, bei Bedarf mehr (das Ori­gi­nal­re­zept scheint einen Tipp­feh­ler zu haben, beim Nach­ko­chen wur­de mit nur 375 ml Was­ser auf 200 g Mani­ok­mehl der Teig viel zu fest)
  • 1/2 TL Meer­salz (wahl­wei­se)

Für die Soße: 

Zube­rei­tung:

Den Ofen auf 220 °C vor­hei­zen. Ein gro­ßes Back­blech mit Per­ga­ment­pa­pier auslegen.

In einer gro­ßen Schüs­sel Mani­ok­mehl, Was­ser und Meer­salz (falls ver­wen­det) ver­quir­len. Die Teig­mas­se soll­te zäh­flüs­sig genug sein, um am Blu­men­kohl haf­ten zu kön­nen. Du brauchst sehr wahr­schein­lich mehr Was­ser, falls der Teig zu dick wird. 

Den Blu­men­kohl dazu geben und mit 2 Löf­feln hin und her schwen­ken, bis er gut bedeckt ist. Mit einer Gabel den getunk­ten Blu­men­kohl auf das Back­blech geben und den über­schüs­si­gen Teig abschüt­teln. Las­se zwi­schen den ein­zel­nen Stü­cken einen Abstand von min­des­tens 2 cm.

20–25 Minu­ten im Ofen backen, bis sie knusp­rig sind. Dabei nach der Hälf­te der Zeit die Blu­men­kohl­stü­cke umdrehen.

Für die Sau­ce Coco­nut-Ami­nos, Ahorn­si­rup, Sesam­öl, Limet­ten­saft, rote Papri­ka­f­lo­cken, Toma­ten­mark, Knob­lauch und Ing­wer in einem gro­ßen Topf bei mitt­le­rer bis hoher Hit­ze ver­rüh­ren. Arbei­te mit dem Schnee­be­sen und brin­ge die Flüs­sig­keit zum Kochen. 

Zum Andi­cken der Soße das Pfeil­wur­zel­mehl in einer klei­nen Schüs­sel mit dem Wasser/Gemüsebrühe ver­quir­len. In die Soße gie­ßen und unter häu­fi­gem Rüh­ren kochen, bis die Soße ein­dickt und kleb­rig wird, das dau­ert etwa 3–5 Minu­ten. Soll­te die Soße sehr dick sein, etwas mehr Was­ser hinzufügen.

Den geba­cke­nen Blu­men­kohl dazu­ge­ben und umrüh­ren. Vom Herd neh­men und auf einen Ser­vier­tel­ler oder eine Ser­vier­plat­te anrich­ten und dann mit grü­nen Zwie­beln und Sesam bestreuen. 

Guten Appe­tit!

Quel­le

Fotos: Maar­ja Urb

Drucken / PDF / E-Mail

Print Friendly, PDF & Email

Teilen / Senden / Pinnen

Astrid Späth
Astrid Späth
Astrid Späth ist seit 2019 mit großer Begeisterung dabei, diesen Lebensstil für sich und ihre Familie umzusetzen. Dabei ist es eine Herausforderung für sie, die unterschiedlichen Bedürfnisse und Wünsche der Familienmitglieder kulinarisch zu meistern, was mit steigendem Wissen immer besser gelingt.
Selleriesaft Männchen

Newsletter

Trage dich hier kostenfrei ein:

Die Teilnahme erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.
Wilde Blaubeeren

Spare 5 % auf wilde Blaubeeren aus Kanada mit Gutscheincode: SELLERIESAFT

Vimergy Supplemente

Die empfohlenen Nahrungsergänzungen sind hier erhältlich:

Buchempfehlungen
Kasimir + Lieselotte

Spare 5 % auf konforme Produkte wie Dulse oder das Bio-Glycerin mit Gutschein: SELLERIESAFT

de_DEDeutsch