Selleriesaft

Für die Entlastung der Leber und die damit verbesserte Entgiftungsleistung hat Anthony William den sogenannten Leberentlastungs-Vormittag bekannt gemacht. Diese Morgenroutine nach Anthony William besteht im Wesentlichen aus drei verschiedenen Bestandteilen und wird hier in seinen einzelnen Schritten vorgestellt.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beitrag vorlesen

Wenn du noch nicht vertraut mit den Empfehlungen von Anthony William bist, dann gibt dir dieser Artikel einen kurzen Überblick über den Leberentlastungs-Vormittag. Dieser Ablauf sollte regelmäßig zu deiner Morgenroutine werden, damit du den optimalen Nutzen der vorgestellten Hilfsmittel für deine Gesundheit erfährst.

1. Zitronenwasser

Für einen halben Liter Zitronenwasser (ZiWa) wird der Saft einer halben Zitrone oder Limette dazugegeben. Das Wasser sollte nicht warm oder heiß sein, sondern Zimmertemperatur haben. Es ist möglich, die Menge bis zu einem Liter ZiWa am Morgen zu erhöhen. Wenn das Zitronenwasser als zu sauer empfunden wird, dann kann ein Teelöffel Honig dazugegeben werden. Für den Anfänger kann die Menge auch geringer als ein halber Liter sein und langsam gesteigert werden. ZiWa dient der Leber als hochwillkommene Spülung nach der harten Arbeit der Morgenstunden. Es ist eine wunderbare Möglichkeit, um den Körper zu hydrieren. Die losgelösten Gifte können mit diesem ersten Baustein der Morgenroutine nach Anthony William erst richtig ausgeschieden werden.

An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass sich häufig der Irrtum verfestigt hat, dass die Säure in Zitronen den Zahnschmelz angreift. Dies hört man besonders oft beim Zahnarzt, es entspricht aber nicht den Tatsachen. Für den Verlust des Zahnschmelzes sind andere Gründe verantwortlich, z.B. regelmäßiger Koffeingenuß in Form von Kaffee, Schwarztee oder Schokolade. Auch Krankheitserreger, die sich von unproduktiver Nahrung ernähren, sorgen dafür, dass Ammoniakgase entstehen, die zur Mundhöhle aufsteigen und den empfindlichen Zahnschmelz schädigen. Des Weiteren bilden ranzige Fette und verrottende Proteine eine weitere Quelle für zerstörerische Ammoniakgase, die besonders nachts im Liegen bis zu den Zähnen hochwandern. Zitronen- oder Limenttensaft ist nicht dafür verantwortlich, dass Zahnschmelz oder Zahnfleisch geschädigt werden! Ganz im Gegenteil sorgt das in ihnen vorhandene Kalzium für eine bessere Anreicherung der Zähne mit Mineralien.

2. Selleriesaft als Kernstück der Morgenroutine nach Anthony William

Nach dem Zitronenwasser wird mindestens 15 Minuten, besser 30 Minuten Abstand zum nun folgenden Selleriesaft (SeSa) eingehalten.

Die Empfehlung zur Morgenroutine nach Anthony William lautet, jeden Morgen auf nüchternen Magen mindestens einen halben Liter frisch entsafteten Selleriesaft zu trinken. (Das ZiWa beendet nicht die Nüchternheit, wenn der Abstand mindestens 15 Minuten, besser 30 Minuten zum Selleriesaft ist). Der Saft darf keinerlei Zusätze enthalten, also weder Apfelsaft, Zitronensaft noch Wasser. Eine Staude Sellerie ergibt je nach Jahreszeit und Größe ca. 350 – 550 ml Selleriesaft. Selleriesaft entfaltet seine wundervolle Wirkung nur, wenn er pur getrunken wird. Alle noch vorhandenen Faserstoffe sollten mittels Sieb oder Nussmilchbeutel vorher entfernt werden. Am leichtesten funktioniert das Entsaften mit einem Entsafter, allerdings kann auch ein guter Hochleistungsmixer den Sellerie entsaften. Hierbei ist es wichtig, dass keinerlei Wasser zum Sellerie dazugegeben werden darf, sonst ist die Heilwirkung nicht mehr gegeben. Nach dem Mixen wie oben erwähnt gut absieben!

Was ist der Nutzen von Selleriesaft?

  • baut die Salzsäure im Magen wieder auf, sodass Eiweiße wieder gut abgebaut werden können und es nicht zu Darmfäule kommen kann
  • die neue aufgebaute Salzsäure tötet auch Krankheitserreger ab
  • die im Selleriesaft enthaltenen Natrium-Clustersalze stärken und erhöhen die Gallenproduktion der Leber und optimieren dadurch die Fettverarbeitung
  • repariert das zentrale Nervensystem
  • entfernt alte Gifte und Toxine aus der Leber
  • ist die beste Elektrolytquelle auf der Erde und hilft dadurch die Neurotransmitter im Gehirn funktionstüchtig zu machen
  • neutralisiert und bremst toxische Metalle wie Aluminium, Kupfer und Quecksilber
  • enthält ein noch unentdecktes Pflanzenhormon, das Bauchspeicheldrüse, Zirbeldrüse, Schilddrüse, Hypophyse, Hypothalamus und Nebennieren ernährt
  • die im Selleriesaft enthaltenen Antioxidantien können Fettablagerungen um die Deponien giftiger Metalle abbauen, die sich besonders in der Leber und im Gehirn befinden
  • das in Selleriesaft befindliche Vitamin C ist vormethyliert und kurbelt sofort das Immunsystem an
  • enthält einzigartiges, hydrobioaktives Wasser, welches lebendig, strukturiert und geordnet ist und von dem Anthony William sagt, es ist Leben.

3. Heavy Metal Detox Smoothie

Der Schwermetall Entgiftungs Smoothie (HMDS) wird frühestens 15 Minuten, besser 30 Minuten, nach dem Selleriesaft getrunken. Für viele Anhänger von Anthony William ist dieser dritte Bestandteil der Morgenroutine nach Anthony William das regelmäßige Frühstück. Er entgiftet nicht nur alle Arten von Metallen, sondern hilft auch Plastik aus dem Körper auszuleiten und Strahlung zu reduzieren. Der HMDS besteht im Wesentlichen aus 5 wichtigen Bestandteilen, außerdem kommen als Glukoseträger und für den besseren Geschmack noch Bananen und Orangensaft dazu. Am besten wirkt der Heavy Metal Detox Smoothie, wenn er mit allen vorgeschriebenen Zutaten zubereitet wird, aber das Minimum für eine effektive Wirkungsweise sind mindestens 3 der folgenden 5 Zutaten.

Wilde Blaubeeren

Wilde Blaubeeren ziehen Schwermetalle aus dem Hirngewebe, wobei sie die entstandenen Lücken auch gleich wieder heilen und reparieren. Diese Lücken sind durch die Oxidation entstanden, wenn die Schwermetalle entfernt werden. Es ist wichtig, Wilde Blaubeeren zu verwenden (Kulturblaubeeren verfügen nicht über diese Eigenschaften), da nur sie die einzigartigen Phytonährstoffe mit besonderen Entgiftungsfähigkeiten besitzen. Die oxidativen Schäden, die durch die Schwermetallausleitung entstanden sind, werden durch die starken Antioxidantien der wilden Blaubeeren rückgängig gemacht. Besonders wichtig ist dies bezogen auf das Gehirngewebe, da wilde Blaubeeren tatsächlich das wirksamste Lebensmittel ist, um Alzheimer und Demenz zu stoppen oder in einigen Fällen sogar rückgängig zu machen.

Atlantische Dulse

Diese essbare Meeresalge bindet neben Quecksilber auch Blei, Aluminium, Kupfer, Cadmium und Nickel. Im Gegensatz zu anderen Algen ist die atlantische Dulse eine starke Waffe zur Beseitigung von Quecksilber aus eigener Kraft. Die atlantische Dulse sucht nach Quecksilber, indem sie tief in die verborgenen Bereiche des Verdauungstrakts und des Darms eindringt. Dort bindet sie das Quecksilber und gibt es erst wieder frei, wenn es den Körper verlassen hat.

Gerstengrassaftpulver

Gerstengrassaftpulver bereitet das Quecksilber für die vollständige Aufnahme durch die Spirulina vor. Dieses nahrhafte Gras hat die Fähigkeit, Schwermetalle aus der Milz, dem Verdauungstrakt, der Bauchspeicheldrüse, der Schilddrüse und dem Fortpflanzungssystem zu ziehen.

Spirulina

Diese essbaren Blaualgen ziehen die Schwermetalle aus dem Gehirn, dem zentralen Nervensystem und der Leber und nehmen die Schwermetalle auf, die durch das Gerstengras-Extraktpulver extrahiert werden.

Blattkoriander

Koriander dringt tief in schwer zugängliche Stellen ein, auch ins Gehirn und entzieht dort Metalle der Vergangenheit. Damit verfügt er über die Eigenschaft, auch uralte Quecksilberdepots aus dem Gehirn zu ziehen, die durch die Blutlinie übetrtragen wurden.

Mengenangaben des 3. Teils der Morgenroutine nach Anthony William

Zutaten für den HMDS:

Alle Zutaten in einen Mixer geben und 1 – 2 Minuten mixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Wenn sich nach dem HMDS irgendwann der Hunger auf ein 2. Frühstück meldet, dann sind 2 -3 rotschalige Äpfel die beste Wahl, da sie die Schwermetallentgiftung noch einmal auf eine tiefere Ebene bringen.

Weltweit haben Hunderttausende Menschen den segensreichen Nutzen der Morgenroutine nach Anthony William erkannt und wenden diese täglich an. Jeder hat es in der Hand, eigenverantwortlich sein Wohlbefinden auf eine bessere Stufe zu bringen. Anthony William hat uns die Werkzeuge dafür bereitgestellt, nun möge sie jeder kraftvoll anwenden!

Video: Maarja Urb

Musik im Video: bensound.com

Print Friendly, PDF & Email

Weitere lesenswerte Inhalte:

Anthony William verwendet und empfiehlt die Supplemente von Vimergy.

3 Antworten

  1. Sorry, aber „wilde Blaubeeren“ – wur leben nicht in Kalifornien und auch dort hat “ niemand“ Zugang zu wilden Blaubeeren. Egal, wie „bio“, was hier zu astronomischen Preisen angeboten wird ist fragwürdig. Zudem möchte ich keine Flug-Ware kaufen.

    Frage: Es muss „Gleichwertiges“ geben, die Natur hält das sicher in allen Breitengraden entsprechendes vor!
    Frage an das Medical Medium – with all due respect! 🙏

    1. Wilde Blaubeeren sind einzigartig in ihrer adaptogenen Kraft. Es gibt sie auch in Europa, daher ist nicht alles Flug-Ware.
      Im Buch ‚Heile Deine Leber‘ nennt Anthony William als Ersatz für wilde Blaubeeren in folgender Reihenfolge: Brombeeren, Kulturheidelbeeren, Kirschen. Das betrifft im Buch den Leberheilsmoothie, der ja auch wilde Blaubeeren als Bestandteil hat.

      1. Alles Früchte, die es bei uns nicht (ganzjährig) gibt. Dazu ist dann auch wieder die Qualitätsfrage zu stellen.
        Die Bücher und deren Inhalt kenne ich; hatte den Eindruck die Frage ginge „direkt“ an AW.

        Trotzdem Danke 👍.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Selleriesaft & Co

Die Unterstützung auf deinem Heilungsweg nach Anthony William:

1-3 E-Mails im Monat, Abmeldung am Ende jeder E-Mail möglich. Die Teilnahme erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.