Ein sehr würziger, mit thailändischem Aroma versehender Curry-Eintopf, der eine gewisse Schärfe hat. Süßkartoffeln und Rosenkohl harmonieren perfekt in diesem fettfreien Gericht. Fans von scharfen Aromen werden es lieben.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beitrag vorlesen

Zutaten für 4-6 Portionen

Zubereitung:

Den Backofen auf 230 Grad Umluft vorheizen. Den Rosenkohl putzen und mit Backpapier auf ein Backblech legen und für 20 – 30 Minuten schön knusprig braun backen.
Die Süßkartoffeln schälen und in etwa 2,5 x 2,5 cm große Stücke würfeln. Die Zwiebeln ebenfalls würfeln, den Knoblauch sowie den Ingwer fein hacken. Zusammen ohne Fett unter Zugabe der Thaicurrypaste in einem Topf glasig dünsten. Anschließend die abgesiebte Brühe sowie Süßkartoffeln hinzugeben und alles etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln bissfest sind.

Danach Garam Masala, den Ahornsirup sowie den Saft der beiden Limetten hinzugeben und gut verrühren. Anschließend vorsichtig die knusprig gebackenen Rosenkohlröschen hinzufügen.
Die restlichen 100 ml abgesiebte Brühe mit 3 gehäuften EL Pfeilwurzelmehl gut verquirlen und den kochenden Eintopf damit eindicken. Ggf mit etwas Salz abschmecken.

Guten Appetit!

Ein herzliches Dankeschön geht an Günther Karl für das leckere Rezept! Mehr fantastische Rezepte von Günther Karl sind in seinem Buch Traditionelle Gerichte konform gekocht zu finden.

Rosenkohl-Süßkartoffel-Curry 1
Buch bestellen
Print Friendly, PDF & Email

Anthony William verwendet und empfiehlt die Supplemente von Vimergy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Ernährung nach Anthony William

Erhalte Anthony William konforme Rezepte, Praxistipps, Gutscheine und exklusive Zugänge kostenfrei:

1-3 E-Mails im Monat, Abmeldung am Ende jeder E-Mail möglich. Die Teilnahme erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.