Spinatsuppe

Diese rohe, fettfreie und trotzdem gehaltvolle Suppe ist ein fester Bestandteil der von Anthony William empfohlenen 3:6:9 Leberreinigung. Sie ist eine Wohltat für die Leber und schnell zubereitet.
Video abspielen

Zutaten:

  • 1 ½ Tassen Tomaten
  • 1 Stange Sellerie
  • 4 Tassen junger Spinat
  • Saft von 1 Orange
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Basilikum

Zubereitung:

Die Tomaten waschen und schneiden, ebenso mit der Stange Sellerie verfahren. Die Orange auspressen und in einen Mixer geben.

Die Knoblauchzehe schälen und zum Orangensaft geben. Nun die Tomatenstücke und die Selleriescheiben dazugeben.

Der gewaschene Spinat kann bei einem guten Hochleistungsmixer sofort beigemengt werden. Sollte der Mixer weniger Power haben, dann ist es besser, zunächst die anderen Zutaten ohne Spinat zu einer cremigen Konsistenz zu mixen. Danach wird der Spinat noch ergänzt.

Diese Suppe verzichtet bewusst auf Salz. Wer sie im Rahmen der 3:6:9 Leberreinigung aus Anthonys Buch Heile Deine Leber* machen will, der sollte diese salzfreie Ursprungsform wählen.

Ansonsten kann maßvoll gesalzen werden. Für eine nicht so strenge fettfreie Variante kannst Du auch eine halbe Avocado mit pürieren, dann wird diese leckere Spinatsuppe noch cremiger.

Guten Appetit!

Quelle: medicalmedium.com/blog/spinach-soup

Konforme Rezepte

Erhalte 1x im Monat eine hilfreiche E-Mail mit konformen Rezepten, guten Angeboten und nützlicher Unterstützung:

Der Versand erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.
selleiersaft-favicon

Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Nach oben