Der Klassiker als Plant-based Variante. Frische Tomatensoße und fettfreie Kartoffelcreme machen diese vegane Zucchini Lasagne zu einem wunderbar leichten und konformen Version ohne Gluten und Milch.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zutaten:

  • 4 – 5 kleine bis mittlere Zucchini
  • 5 bis 6 frische Basilikumblätter, gehackt

Für die Kartoffelcreme:

  • 6 mittelgroße Kartoffeln, geschält und gewürfelt (ca. 300 g)
  • 1 Esslöffel Zwiebelpulver*
  • 1 Esslöffel frischer Zitronensaft
  • 2 EL Pfeilwurzelstärke*
  • 1 EL Wasser (optional)

Für die Marinara-Soße:

  • 800 g frische, zerkleinerte oder gewürfelte Tomaten
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehe, gehackt
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano*
  • 1 Teelöffel getrockneter Thymian*
  • 1 kleines Bund frisches Basilikum, gehackt

Zubereitung:

Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und der Länge nach in ca. 0,6 cm dicke Scheiben hobeln. Die Scheiben auf mehrere mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen und ca. 20 – 25 Minuten mit Umluft backen. Sollten die Scheiben danach noch zu viel Flüssigkeit haben, die Feuchtigkeit vorsichtig mit Küchenkrepp abtupfen. Abkühlen lassen.

Für die Kartoffelcreme die Kartoffeln in einem Topf mit Dampfeinsatz in ca. 15 – 20 Minuten weich dämpfen. Dann in einen Mixer geben und zusammen mit dem Zwiebelpulver, Zitronensaft, Pfeilwurzelstärke und eventuell etwas Wasser zu einer cremigen Masse mixen.

Die frischen Tomaten zerkleinern und in einem Topf zusammen mit Zwiebel, Knoblauchzehen und den getrockneten Gewürzen bei starker Hitze 20 Minuten kochen, bis sich eine dickflüssige Konsistenz ergibt. Jetzt das Basilikum einrühren und 10 Minuten abkühlen lassen.

Für die Lasagne den Boden einer Auflaufform mit einer Schicht gebackener Zucchini leicht überlappend bedecken. Die nächste Schicht besteht aus etwas Tomaten Marinara und danach die Kartoffelcreme. Diese Schichtung solange wiederholen, bis die Lasagne aufgebaut ist, das sind ca. 3 – 5 Schichten, je nach Größe der Auflaufform. Als oberste Schicht schließt die Kartoffelcreme ab.

In der Mitte des Ofens bei 180 °C für ca. 40 Minuten backen, bis die Oberseite leicht gebräunt ist. Mindestens 20 Minuten abkühlen lassen, damit die Soße schön eindickt. Mit frischem Basilikum servieren.

Guten Apptetit!

Die Menge reicht für ca. 4 Portionen.

Quelle: medicalmedium.com/blog/zucchini-lasagna

5 4 Bewertungen
Sterne
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Sieh dir alle Kommentare an

Konforme Rezepte kostenfrei!

Erhalte 1x im Monat eine E-Mail mit konformen Rezepten, tollen Angeboten und nützlichen Tipps rund um die Ernährung nach Anthony William*:

*Der Versand erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.
selleiersaft-favicon
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!