Suche

Original AW-Empfehlungen aus den USA:

Original AW-Empfehlungen aus den USA:

Feigenplätzchen

Diese Feigenplätzchen schmecken fantastisch und bieten eine großartige Unterstützung für einen gesunden Körper. Das in den Feigen enthaltene Kalium und Natrium unterstützt Neurotransmitter, Synapsen und Neuronen im Gehirn. Zusätzlich helfen die in den Feigen enthaltenen Phytochemikalien dem Immunsystem im Darm gut zu funktionieren.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zuta­ten:

Für die Füllung: 

Für den Teig: 

Zube­rei­tung:

In einem klei­nen Topf die getrock­ne­ten Fei­gen, den Kokos­nuss­zu­cker, das Apfel­mus, das Was­ser und den Zitro­nen­saft ver­men­gen. Zum Kochen brin­gen, dann die Hit­ze redu­zie­ren und etwa 15 bis 20 Minu­ten köcheln, bis die Fei­gen weich sind und die Flüs­sig­keit ein­ge­kocht ist. Die Mas­se in einen Mixer oder eine Küchen­ma­schi­ne geben und ein paar Mal pul­sie­ren, bis eine gleich­mä­ßi­ge, dicke Pas­te ent­steht. Bei­sei­te stellen.

Für den Plätz­chen­teig in einer Schüs­sel die gemah­le­nen Lein­sa­men, das Apfel­mus, den Kokos­blü­ten­zu­cker, die Vanil­le und das Kokos­öl ver­mi­schen. So lan­ge ver­quir­len, bis ein gleich­mä­ßi­ger Teig ent­steht. In einer ande­ren Schüs­sel das Hafer­mehl, das brau­ne Reis­mehl, das Tapio­ka­mehl und das Back­pul­ver ver­mi­schen. Die feuch­ten Zuta­ten zu den tro­cke­nen geben und rüh­ren, bis ein gleich­mä­ßi­ger, wei­cher Teig ent­steht. Für 30 Minu­ten in den Kühl­schrank stellen.

Den Ofen auf 180 º C vor­hei­zen. Ein Back­blech mit Back­pa­pier auslegen.

Zwi­schen 2 Lagen von Back­pa­pier den gekühl­ten Plätz­chen­teig etwa 0,5 cm dick aus­rol­len. Die über­ste­hen­den Rän­der abschnei­den, sodass ein sau­be­res Recht­eck ent­steht. Das Recht­eck der Brei­te nach in zwei Hälf­ten schnei­den. Eine ca. 1 cm brei­te Schicht der Fül­lung ent­lang der Län­ge näher an einem Rand ver­strei­chen. Mit­hil­fe des Back­pa­piers den Teig vor­sich­tig zu einer Rol­le ein­rol­len. Die Naht soll­te an der Unter­sei­te lie­gen. Aus der Rol­le Plätz­chen schneiden. 

Den­sel­ben Vor­gang mit der ande­ren Hälf­te des Teigs wie­der­ho­len. Auch mit even­tu­el­len Res­ten so ver­fah­ren. Die Plätz­chen in die vor­be­rei­te­te Back­form geben und 12 bis 13 Minu­ten backen, bis sie leicht gebräunt sind. Zunächst etwas auf dem Back­blech abküh­len las­sen, dann auf ein Git­ter­rost geben und voll­stän­dig abküh­len las­sen. Die Lage­rung geschieht am bes­ten in einem luft­dich­ten Behäl­ter bei Zimmertemperatur.

Guten Appe­tit!

Quel­le

Fotos: Maar­ja Urb

Drucken / PDF / E-Mail

Print Friendly, PDF & Email

Teilen / Senden / Pinnen

Selleriesaft Männchen

Bleibe auf dem Laufenden!

Trage dich hier ein und erhalte konforme Rezepte, hilfreiche Praxistipps, Spargutscheine und Motivation gratis:

Die Teilnahme erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.
Wilde Blaubeeren

Spare 5 % auf wilde Blaubeeren aus Kanada mit Gutscheincode: SELLERIESAFT

Vimergy Supplemente

Die empfohlenen Nahrungsergänzungen sind hier erhältlich:

Buchempfehlungen
Kasimir + Lieselotte

Spare 5 % auf konforme Produkte wie Dulse oder das Bio-Glycerin mit Gutschein: SELLERIESAFT

de_DEDeutsch