Suche

Original AW-Empfehlungen aus den USA:

Original AW-Empfehlungen aus den USA:

Kichererbsen Quiche

Eine leckere Quiche, die auf der Basis von Kichererbsenmehl auch auf Fette verzichtet. Sehr sättigend und vielseitig abwandelbar. Kalt und warm ein Genuss!
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Viel­falt der bun­ten Gemü­se macht die­se Kicher­erb­sen Quiche zu einer köst­li­chen Spei­se. Die Zusam­men­stel­lung der ver­schie­de­nen Gemü­se in die­ser köst­li­chen Quiche ist ein wah­res Kraftpaket.

Brok­ko­li z. B. ist nicht nur ein Kraft­pa­ket bzgl. sei­ner Rös­chen, son­dern hat in sei­nen Strün­ken noch unent­deck­te Schwe­fel­ver­bin­dun­gen, die auf zwei­er­lei Art dem Kör­per zugu­te­kom­men. Zunächst wir­ken sie im Darm wie ein hem­men­des Gas und rücken uner­wünsch­ten Bak­te­ri­en und Mikro­or­ga­nis­men ener­gisch zu Lei­be. Außer­dem errei­chen sie auch die Leber und hel­fen dem Immun­sys­tem, Patho­ge­ne in Schach zu halten.

Grü­ner Spar­gel ist ein wei­te­rer Schatz aus dem Füll­horn der Natur. Er ist ein wah­rer Jung­brun­nen für die Leber und wird so eine unschätz­ba­re Hil­fe bei der Hei­lung von neu­ro­lo­gi­schen Stö­run­gen.
Des Wei­te­ren ent­hält grü­ner Spar­gel leicht absor­bier­ba­re B‑Vitamine, die beson­ders in Zei­ten von viel Stress die Vit­amin-B-Vor­rä­te schnell wie­der auf­fül­len. Aber sein Nut­zen geht noch viel wei­ter: Die Neben­nie­ren pro­fi­tie­ren von der Fül­le an Mine­ral­stof­fen und Spu­ren­ele­men­ten wie Phos­phor, Eisen, Magne­si­um, Zink, Chrom, Selen und Molybdän.

Zuta­ten:

Zube­rei­tung:

Den Brok­ko­li waschen und in Rös­chen zer­tei­len, dabei auch die klei­nen Stie­le mit ver­wen­den. Die gewa­sche­nen Toma­ten hal­bie­ren. Den Spar­gel nach Bedarf schä­len und in ca. 2 cm lan­ge Stü­cke schnei­den. Die geschäl­ten Zwie­beln wür­feln. Den Knob­lauch nicht schä­len, er kommt zunächst unge­schält zum Einsatz.

Nun das vor­be­rei­te­te Gemü­se, (auch die unge­schäl­ten Knob­lauch­ze­hen) auf ein mit Back­pa­pier aus­ge­leg­tes Back­blech geben und ca. 15–20 Minu­ten im Ofen bei 200° C backen.
Inzwi­schen das Kicher­erb­sen­mehl mit dem Salz und den Gewür­zen mischen. Dann mit dem Was­ser und dem Zitro­nen­saft in einer gro­ßen Schüs­sel zu einem Teig ver­rüh­ren.
Nun zuerst den Knob­lauch schä­len und etwas klein schnei­den und zum Teig geben.

Das Gemü­se nach dem Backen in den vor­be­rei­te­ten Teig heben und gut ver­men­gen. Die Mas­se in eine mit Back­pa­pier aus­ge­leg­te Spring­form oder in eine Quiche­form füllen.

Die Kicher­erb­sen Quiche bei 200° C für 30 Minu­ten im Ofen backen.
Sie schmeckt sowohl warm als auch kalt sehr gut und lässt sich auch pri­ma ein­frie­ren. Bei der Zusam­men­stel­lung des Gemü­ses sind auch Vari­an­ten mit Papri­ka, Pil­zen und Zuc­chi­ni wun­der­bar geeignet.

Guten Appe­tit!

Quel­le

Drucken / PDF / E-Mail

Print Friendly, PDF & Email

Teilen / Senden / Pinnen

Selleriesaft Männchen

Bleibe auf dem Laufenden!

Trage dich hier ein und erhalte konforme Rezepte, hilfreiche Praxistipps, Spargutscheine und Motivation gratis:

Die Teilnahme erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.
Wilde Blaubeeren

Spare 5 % auf wilde Blaubeeren aus Kanada mit Gutscheincode: SELLERIESAFT

Vimergy Supplemente

Die empfohlenen Nahrungsergänzungen sind hier erhältlich:

Buchempfehlungen
Kasimir + Lieselotte

Spare 5 % auf konforme Produkte wie Dulse oder das Bio-Glycerin mit Gutschein: SELLERIESAFT

de_DEDeutsch