Bei diesen drei verschiedenen Dips sollte für jeden etwas dabei sein. Veganer Tsatsiki aus Blumenkohl, cremige Cashewsauce und aromatischer Tahini-Dip passen hervorragend zu Kartoffeln mit Gemüse, in Kartoffelwraps oder einen konformen Kartoffeldöner.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beitrag vorlesen

Tsatsiki und Dip-Rezepte nach Anthony William.

Blumenkohl-Tsatsiki (fettfrei)

  • 300 g Blumenkohl
  • 20 g geschälte Pastinake (für einen feineren Geschmack)
  • 4 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 3 kleine Knoblauchzehen (oder weniger, damit es nicht zu scharf wird)
  • 100 g geschälte Gurke 
  • optional: ½ TL Ahornsirup*
  • optional: etwas gehackter Dill
  • optional: frisch gemahlener schwarzer Pfeffer*

Zubereitung:

Den Blumenkohl waschen, in Röschen teilen und die Pastinake schälen und in Stücke schneiden. In einem Topf mit Dampfeinsatz in 15 Minuten weich dämpfen. Etwas abkühlen lassen. Den Knoblauch schälen und grob schneiden. Zitronensaft und Knoblauch zusammen mit dem gedämpften Gemüse sehr cremig pürieren.

Die Gurke in feine Stifte raspeln und mit der pürierten Masse vermischen. Mit Ahornsirup, gehacktem Dill und etwas Pfeffer abschmecken. Noch eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

Dieser Tsatsiki passt besonders gut zu Ofengemüse oder gedämpften Kartoffeln.

Quelle: Heilsame Pfade

Knoblauch-Tahini-Dressing

Alle Zutaten in einem Mixer glatt pürieren. Das Dressing hält sich 1 Woche im Kühlschrank und passt hervorragend zu allen Salaten.

Quelle: medicalmedium.com

Cashew-Soße

Die Cashewkerne für 2-4 Stunden in Wasser einweichen. Danach das Wasser wegschütten und die Kerne noch einmal abspülen. Die Frühlingszwiebel in Stücke schneiden und zusammen mit den restlichen Zutaten und den Cashewkernen in einem Mixer sehr cremig mixen. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Wasser dazugeben.

Die köstliche Soße ist ideal zu allem Gemüse und Kartoffeln und passt auch sehr gut zu Kartoffel-Wraps oder deftig gefüllten Pfannkuchen.

Guten Appetit!

mit dem Tzatziki nach Anthony William

Print Friendly, PDF & Email

Anthony William verwendet und empfiehlt die Supplemente von Vimergy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Ernährung nach Anthony William

Jetzt dabei sein und keine wichtigen Nachrichten mehr verpassen:

1-3 E-Mails im Monat, Abmeldung am Ende jeder E-Mail möglich. Die Teilnahme erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.