Aktion: Spare bei Ringnatur 2 % auf Anthony William konforme Produkte mit Gutscheincode SESA2 »

Zitronen-Kokos Makronen

Für Fans von Kokosmakronen sind diese herrlich zitronigen Makronen ein Muss. Die erfrischende Säure der Zitronen harmoniert perfekt mit dem Geschmack von Kokos. Ein Traum ohne Ei und Zucker!
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zuta­ten: 

Zube­rei­tung:

Den Ofen auf 175° C Ober- und Unter­hit­ze vor­hei­zen. Ein Back­blech mit Per­ga­ment­pa­pier auslegen.

Alle Zuta­ten in eine Küchen­ma­schi­ne geben und ein paar Mal pul­sie­ren, bis die Mischung gleich­mä­ßig ist und die Kokos­ras­peln klei­ner, aber immer noch spür­bar sind. (Ich habe auch eine Vari­an­te ohne Mixer pro­biert, dann wer­den die Ras­pel zwar nicht klei­ner, schme­cken aber trotz­dem super! Es wird dadurch noch ein­fa­cher, da man die Mas­se leich­ter aus einer Back­schüs­sel als aus dem Mixer ent­neh­men kann.)

Mit einem Löf­fel klei­ne Por­tio­nen von der Kokos­mas­se ste­chen und zu Kugeln von der Grö­ße eines Raf­fae­los zwi­schen den Hand­flä­chen rol­len. Die Kugeln auf das vor­be­rei­te­te Back­blech legen, es wer­den ca. 16 Stück.

Im Ofen 12–14 Minu­ten backen, bis sie gold­braun sind. Aus dem Ofen neh­men und auf einem Kuchen­git­ter voll­stän­dig abküh­len lassen.

Guten Appe­tit!

Quel­le: Medi­cal Medium

Drucken / PDF / E-Mail

Print Friendly, PDF & Email

Teilen / Senden / Pinnen

6 Antworten

  1. Hal­lo, seit ca. 6 Wochen trin­ke ich mor­gens Sel­le­rie­saft und seit 2 Wochen zusätz­lich nach­mit­tags Gur­ken­saft wegen Migrä­ne. Nun möch­te ich ab Mitt­woch die 3 6 9 Kur machen und fra­ge mich, ob ich an den Tagen 1 – 3 mei­ne Säf­te wei­ter­trin­ken darf, da sie ja nicht plan­mä­ßig an die­sen Tagen sind. Ich wür­de sie vermissen…

    1. Hal­lo Monika,
      Du kannst die Säf­te beden­ken­los in den ers­ten drei Tagen trin­ken. Las­se sie Dir wei­ter­hin schmecken!
      Viel Erfolg mit der 3:6:9 Leberreinigung!
      Lie­be Grüße.
      Astrid vom Team Selleriesaft

  2. Wir sind süch­tig nach die­sen Bäll­chen! ☺️
    Die sind ein­fach zu lecker und so ein­fach zu machen! Dan­ke für das so tol­le Rezept ihr Lie­ben! 🙏❤️

  3. Die Zitro­nen-Kokos-Makro­nen sind mega lecker. Toll!

    Las­sen sich die­se auch als „Roh­kost“ zube­rei­ten? Also ohne backen, evtl. mit trock­nen im Dörr­ge­rät? Ich habe damit noch kei­ne Erfah­rung und weiß nicht, ob es für die Zuta­ten erfor­der­lich ist, dass man sie bäckt.

    Vie­len Dank für die Infos.

    1. Hal­lo Karin,
      das ist eine gute Fra­ge, auf deren Ant­wort ich selbst gespannt bin. Ich ver­mu­te, dass es gehen wird, kann es aber lei­der nicht aus eige­ner Erfah­rung sagen. Magst du es im Dörr­ge­rät aus­pro­bie­ren und uns dann berichten?
      Lie­be Grüße
      Astrid vom Team Selleriesaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

 

Bleibe auf dem Laufenden

Trage dich hier in den Newsletter ein und erhalte Anthony William konforme Rezepte, Praxiswissen, Tipps u. v. m.:

Die Teilnahme erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.

Anthony William empfiehlt die Nahrungsergänzung von Vimergy.

Medical Medium Gesundheitsbücher

Die Bücher von Anthony William.

Slow Juicer MM1500

Spare 1,5 % auf den von Anthony William empfohlenen Slow Juicer mit der höchsten Saftausbeute mit Gutschein: l6SKTpBQiq