Eine delikate, würzige Kartoffelsuppe, die zusammen mit den Spießen eine sehr sättigende Mahlzeit ergibt. Lecker, unkompliziert und recht schnell gemacht.
Beitrag vorlesen

Zutaten für 4 Portionen:

Kartoffelsuppe:

Zubereitung:
Die Gemüsebrühe aufkochen und abseihen. Die Kartoffeln schälen und in gleich große Stücke schneiden. In die kochende Brühe geben und 10 Minuten köcheln. Derweil die Karotten, den Staudensellerie und die Zwiebeln ebenfalls würfeln. Nach den 10 Minuten das Gemüse sowie die Lorbeerblätter mit zu den Kartoffeln geben und alles zusammen nochmals 15 Minuten köcheln lassen.

Vom Herd nehmen, die Lorbeerblätter entfernen und mit einem Zauberstab fein pürieren. Mit Rauchsalz, Muskat, buntem Mühlenpfeffer und Ahornsirup würzen und abschmecken. Vorsicht beim Muskat, er würzt sehr stark. Lieber weniger denn mehr verwenden.
Den Blumenkohl in größere Röschen zerteilen und den Kürbis in etwa 2 x 3 cm große Stücke schneiden. Auf Spießer stechen und bei 210 Grad Umluft im Backofen leicht knusprig backen. Nicht zu braun, sonst wird der Blumenkohl schnell bitter. Hier ist etwas Feingefühl wichtig.

Guten Appetit!

Wir sagen herzlichen Dank an Günther Karl für dieses Rezept.

Print Friendly, PDF & Email

Anthony William verwendet und empfiehlt die Supplemente von Vimergy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Ernährung nach Anthony William

Erhalte Anthony William konforme Rezepte, Praxistipps, Gutscheine und exklusive Zugänge kostenfrei:

1-3 E-Mails im Monat, Abmeldung am Ende jeder E-Mail möglich. Die Teilnahme erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.