Diese Abwandlung der mexikanischen Tortilla-Suppe ist reich an köstlichen Aromen und gleichzeitig eine sättigende Mahlzeit. Durch die Zugabe von Süßkartoffeln erhält sie noch mehr heilende Nährstoffe und eine Extraportion Geschmack.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beitrag vorlesen

Zutaten für 2 Portionen:

Zubereitung:

Die Zwiebeln würfeln, den Knoblauch hacken und in einem beschichteten Keramiktopf bei mittlerer Hitze fettfrei unter Zugabe von wenig Wasser für 3 bis 5 Minuten glasig dünsten.

Als Nächstes kommen die gehackten Tomaten, Heilbrühe oder Wasser, Tomatenmark, Chipotle-Pulver, Kreuzkümmel, Koriander, Paprika und Ahornsirup hinzu. Den Deckel schließen und 20 Minuten köcheln.

Abschließend die Süßkartoffel-Würfel und den Limettensaft dazugeben und noch einmal 10 Minuten kochen lassen, bis die Süßkartoffeln schön weich sind.

Die Suppe auf tiefen Tellern verteilen und mit gehacktem Koriander und ein paar Zwiebelringen dekorieren.

Guten Appetit!

Quelle: medicalmedium.com

Fotos: Maarja Urb

Print Friendly, PDF & Email

Anthony William verwendet und empfiehlt die Supplemente von Vimergy.

4 Antworten

    1. Mein Vorschlag für eine leckere Tortilla:
      Süsskartoffeln weichdämpfen, zerdrücken, ev. Salz und Gewürze nach belieben zugeben, Kichererbsen-, Buchweizen-, Kastanien- oder ein anderes glutenfreies Mehl dazugeben, bis ein mittelfester Teig entsteht. Eine Keramikpfanne mit etwas Mehl bestreuen, den Teig in der Pfanne zu einem Fladen drücken und auf Mittlerer Hitze auf beiden Seiten einige Minuten backen.
      Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Ernährung nach Anthony William

Jetzt dabei sein und keine wichtigen Nachrichten mehr verpassen:

1-3 E-Mails im Monat, Abmeldung am Ende jeder E-Mail möglich. Die Teilnahme erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzerklärung.